Chronik

Unser Verein einmal kurz vorgestellt

Über viele Höhen und Tiefen besteht unser Verein seit 1912. Zur Zeit sind 15 Erwachsene in unserem Verein organisiert.
Das Ziel unseres Vereins besteht im Züchten von Kaninchen nach einem einheitlichen Standard.
Die Liebe zum Tier, verbunden mit der Freude an der Natur, begleiten die Arbeit unseres Vereins.
Die Kaninchenzucht stellt eine sinnvolle Freitzeitbeschäftigung dar, bei der nicht nur Fleiß und Ausdauer eine Rolle spielen, sondern auch das Erringen von Siegertiteln und Pokalen zu großen Erfolgserlebnissen führt.
Jeder Bürger, ob jung oder alt, der Lust und Freude am Umgang mit Kaninchen hat, ist bei uns im Verein herzlich willkommen.
Da es über einhundert verschiedene Rassen und Farbenschläge bei den Kaninchen gibt, wird jeder eine Rasse finden, die ihm gefällt und seinen Vorstellungen entspricht. Vom Zwergkaninchen mit einem Gewicht von ca. 1kg bis zum Deutschen Riesen mit einem Gewicht von über 7kg sind alle Größenordnungen vertreten.
Unser Verein bietet eine stabile Futtergrundlage zur Fütterung der Tiere für alle Vereinsmitglieder an.
Jedes Jungtier wird von unserem Tätowiermeister im Ohr gekennzeichnet. Damit sind Verwechslungen z.B. auf Ausstellungen ausgeschlossen. Die schönsten Tiere werden auf Ausstellungen gezeigt und von ausgebildeten Preisrichtern bewertet. Von der Orts- und Kreis- bis zur Landes- und Bundesschau können die Tiere gezeigt werden.
Auch unser Verein führt Rassekaninchenausstellungen durch.
Vereinsversammlungen werden in regelmäßigen Abständen in unserem eigenen Vereinhaus durchgeführt.
Im gemeinsamen Gespräch tauschen die Züchter ihre Erfahrungen aus und züchterische Angelegenheiten werden besprochen.
Der Vorsitzende und der Zuchtwart unseres Vereins sind beide ausgebildete Preisrichter, was uns die Möglichkeit gibt, in den Versammlungen mitgebrachte Tiere eines jeden Züchters zu bewerten und die Rassen spezifisch zu besprechen. Hiermit möchten wir allen Interessenten Mut machen, mit dem schönen Hobby der Rassekaninchenzucht zu beginnen. Die Mitglieder unseres Vereins werden Unterstützung geben bei allen züchterischen Problemen, vor allem bei der Auswahl der Rassse sowie bei der Beschaffung von Kaninchenställen und Fragen der Fütterung der Tiere.

Anprechparter ist unser Vereinsvorsitzender

Dietmar Krause
Am Werksgraben 17 / 09526 Olbernhau
Telefon: 01621603330